Eilmeldung! Ponyhof Rheda-Wiedenbrück brennt

In Rheda-Wiedenbrück brennt der sicherlich allen bekannte Ponyhof. Bis auf drei Pferde konnten alle Tiere gerettet werden. Zwei Anwohner wurden verletzt. Der Besitzer benötigt dringend Hilfe bei der Unterstellung seiner Pferde, die auch für therapeutisches Reiten mit Kindern mit Behinderung zur Verfügung stehen. Hier sind auch die Oelder gefragt. Wer also einen Unterstellplatz frei hat, bitte eine Mail an:

Redaktion@Oelder-Anzeiger.de

Wir leiten dann weiter.

siehe auch:

http://www.nw-news.de/owl/7310917_Brand_in_Rheda-WiedenbruecK.html

Der Kommentar: Neues Medium in Oelde

Redakteur Martin Bischoff.

So, da machen sich also sechs mit Oelde eng verbundene Bürger auf, um ihre Heimatstadt nachrichtentechnisch zu rocken … und es funktioniert! Wer hätte das gedacht: Nach knapp 2 Wochen hat der OELDER ANZEIGER fast 200 Follower auf Twitter und heftigst sowohl  in der Gruppe „Du bist Oelder, wenn …“ wie in der Stadt selbst diskutierte Artikel. Insgesamt scheint ein wohlwollender Blick der Oelder Bürger auf diesem neuen Medium zu liegen.

Continue reading

Angespielt: Assassins Creed III – „Erhebt euch!“

Auf den Dächern von Boston, New York und in der Wildnis der amerikanischen Ostküste übernimmt der Spieler die Rolle des Ureinwohners Connor Kenway, der bei den Mohawk aufgezogen wurde. Die Geschichte über Desmond Miles wird abgeschlossen, wobei die großen politischen Ereignisse in Amerika mit aufgegriffen werden. Im Spiel, das derzeit unter Oelder Gamern viele Freunde findet, trifft man auf Personen wie Georg Washington, Charles Lee sowie Benjamin Franklin. Continue reading

»Riesenmaschine« liefert Lesestoff aus dem digitalen Universum

Blick nach vorn: »Das Neue Universum«

»Das Neue Universum« (in seligen Zeiten gekauft bei Fräulein Dammer in der Buchhandlung Holterdorf) war die literarische Leibspeise meiner Kindheit. Jeweils zum Jahresausklang erschien unter diesem Titel ein inhaltsschwerer Band mit Berichten aus Wissenschaft, Forschung und Abenteuer. Meine Augen leuchteten, wenn der Schinken unter dem Weihnachtsbaum prangte. Pfeilschnell zog ich mich in einen stillen Winkel zurück und verschlang atemlos, was die Autoren Faszinierendes aus Zeit und Raum berichteten.

Continue reading

Das ultimative Sonntagsrezept: „Coq au vin“

Da meine Frau Stefi und ich sehr unterschiedliche Arbeitszeiten haben, wird es unter der Woche meistens nichts mit dem gemeinsamen Kochen. So ist dann das Wochendende verantwortlich für die eine oder andere vergnügliche Stunde in der Küche – und dann darf es auch mal etwas Besonderes sein. Heute wird zubereitet:  „Coq au vin“.

Continue reading

image_pdfimage_print