Sponsorenlauf an der Overbergschule bringt über 10.120 € ein

Am Freitag, den 30.09.2016, ging es auf dem Schulgelände der Overberg-Grundschule sportlich zu. Es ging um den Sponsorenlauf der Schulkinder, Eltern und Lehrer, welche unzählige Runden um die Schule drehten für die gute Sache.

Sponsoren in Form von Großeltern, Tanten, Onkeln und Co. wurden durch die Schulkinder angesprochen, ob diese nicht je absolvierter Runde einen Spendenbetrag erbringen wollen.

Das erlaufene Geld kommt dabei voll und ganz dem Förderverein zugute, der bereits Pläne hat zur Neuanschaffung von Spielgeräten für den Schulhof. Somit fanden sich natürlich viele Spender, die das Projekt der Kinder oder Enkel unterstützten.

Die Kinder klatschten beim Lauf kräftig ab

Die Schulleiterin Antonia Hegemann berichtete uns – nachdem das Auszählen aller gestarteten Kinder abgeschlossen war – voller Freude, dass die immense Summe von 10.120 € erzielt wurde. Diese Summe wird sich noch um einige Euro erhöhen, da entfernt wohnende Familienmitglieder noch den einen oder anderen Betrag übermitteln werden.

Gestartet sind zuerst die Mädchen der ersten und zweiten Klasse. Nachdem diese tapfer und schnell enorme Rundenzahlen zurückgelegt hatten, folgten die Jungen der gleichen Klassen. Unter tosendem Jubel der Mitschüler wurden die Läuferinnen und Läufer angefeuert.

Der Förderverein versorgte die Kinder mit Wasser

Die Erst- und Zweitklässler absolvierten dabei eine kleinere Runde um das Schulgelände.

Nach einer kleinen Pause starteten dann die Mädchen der dritten und vierten Klasse, um auf einem größeren 350 Meter langen Rundkurs diesen möglichst oft zu absolvieren. Kurz nach den Mädchen gingen dann ebenfalls die Jungen der dritten und vierten Jahrgangsstufe an den Start und zogen ihre Runden.

Die Spannung vor dem Start

Das gesamte Rennen wurde dabei von flotter und fetziger Musik begleitet. Zum Ende jeder Laufzeit spielte der Abschluss-Song „The Final Countdown“, um noch einmal die Sportskanonen zu motivieren. Die Jungen und Mädchen, die tapfer Runde um Runde drehten, sowie die Mitschüler, die am Rand der Strecke standen, haben so viel Energie herübergebracht, dass das Zuschauen eine wahre Freude war. Die Schüler hinter dem Flatterband streckten die Hände, damit die Läufer diese abklatschen konnten. Jedes Kind wurde angefeuert durch Kinder, Eltern und Lehrer. Einige Kinder haben zwischendurch kurz gehen müssen, damit Seitenstiche nachließen, während andere wiederum ihre Mitschüler motivierten weiterzulaufen. Wir hörten „Komm schon! Ist für Spielzeug!“, was den müden Streitern wiederum neue Kräfte verlieh und sie weiterflitzen ließ.

Viele der Lehrer haben ebenfalls viele Runden gemeinsam mit ihren Schülern absolviert.

Schulleiterin Antonia Hegemann absolvierte mit allen Klassen alle Runden

Sehr schön war zum Abschluss das Starterfeld der Eltern. Hier hatten sich einige Sportliche gefunden, die ebenfalls gesponsert wurden. Natürlich waren diese geschickter in der Werbung und Verhandlung um die Gunst potenzieller Sponsoren, so dass je Läufer ca. 50 € in die Fördervereinskasse flossen.

Die Eltern haben ebenfalls Geld eingebracht beim Lauf

Die Kinder haben je absolvierter Runde ein Gummibändchen erhalten für die spätere Auszählung. Sponsoren, die auf Nummer sicher gehen wollten, konnten auch einen Maximalbetrag angeben.




Einladung zur Blutspende

DRK 2014Das DRK (Deutsches Rotes Kreuz) lädt in Oelde am 18. und 19. Oktober in der Zeit von 16.00 – 20.00 Uhr zur Blutspende ein. An der Poststr. 21 kann man durch eine Blutentnahme Solidarität mit seinen Mitmenschen zeigen.

Weitere Informationen unter: www.blutspendedienst-west.de




Termine Oktober des Biochemisch – Homöopatischen Gesundheitsvereins e.V. Oelde

bioverein-oeldeFür alle Interessierten haben wir hier eine Auflistung aller Termine des Biochemisch – Homöopatischen Gesundheitsvereins e.V. Oelde für den Monat Oktober.

bioverein-oelde-logoMittwochs Bäderfahrten nach Bad Waldliesborn, Auskunft erteilt Theo Bröcker, Tel: 02522/5349

Di.   4.10.     18.15-19.15 Uhr Bio – Fit Gedächtnistraining im Heimathaus Oelde, Lehmwall 7 mit der Fachtherapeutin für Hirnleistungstraining, Annette Lakenbrink.

Mi.  12.10. 19.30 Uhr Gesprächskreis im Heimathaus Oelde, Lehmwall 7, Thema: Die Top 10 der Bachblüten mit der HP Martina Gutzeit, Ahlen.

So.  23.10.  9.30 Uhr vegetarisches Frühstück im Heimathaus Oelde, Lehmwall 7, Anmeldung bei Elisabeth Bracht: Tel.:02522/9200643, elisabeth.bracht@t-online.de oder Angelika Lakenbrink Tel.: 02522/2894

Fr.  28.10  18.00 – 19.00 Uhr Entspannungstraining im Kolpingheim Oelde, Ennigerloher Straße 17 mit Sabine Schrage und Klangschalen. Anmeldung bei der HP Christiane Vennewald, Tel.:02529/9479317

Fr. 28.10.  19.30 Uhr Vortrag im Gemeindesaal an der Friedenskirche, Albrecht – Dürer – Straße 6

Thema: Infekte der oberen Luftwege und die Biochemie von Dr. Schüßler. Referent:

HP Hartmut Bei der Kellen, Osnabrück




Neueröffnung Boutique Sidelya

2016-09-30-sidelya-4

Am 8. Oktober eröffnet an der Warendorfer Str. 40 die Modeboutique Sidelya in den ehemaligen Räumen von Radsport Fechner. Wir waren bereits vor Ort und haben mit den beiden Geschäftsführerinnen Gülcan Ünal und Hatice Saygili gesprochen, die noch mitten in den letzten Renovierungsarbeiten steckten.

Bei dem Sortiment handelt es sich um reine Frauenbekleidung der gehobenen Qualität wie uns die Inhaberinnen erzählten. Dabei wird es Abendmode, elegante Alltagsmode und Accessoires geben. Die Kleidung wird für Frauen aus Europa und den islamischen Ländern sein.

2016-09-30-sidelya-5 2016-09-30-sidelya-1

2016-09-30-sidelya-3Zur Eröffnung wird es Fingerfood und Getränke geben für die Gäste.

Wann, wo:

Warendorfer Str. 40

59302 Oelde

8. Oktober ab 10.00 Uhr