Ansturm bei Habrock-Neueröffnung

Letzten Freitag, den 3. März eröffnete das Habrocks Music & Diner mit einem gewaltigen Ansturm. Der OELDER ANZEIGER berichtete vorab dazu und hat sich einen Eindruck verschafft.

Von der Fußgängerzone aus kommend bogen wir an dem Abend von der Langen Straße um die Ecke in die Geiststraße ein. Dabei haben wir direkt eine große Menschenansammlung vor der Bar vorfinden können.

Die Gäste haben sich unterhalten und rauchten dabei eine Zigarette. Musik ertönte aus dem Inneren und machte direkt neugierig.

In der Bar war es wirklich gerammelt voll. Die zahlreichen Gäste waren im Großen und Ganzen vom älteren Semester. 35+ dominierte hier den Abend, wobei auch welche von der jüngeren Altersgruppe dabei waren.

Harbrock Music & Diner Oelde

Volles Haus

Direkt auf der Bühne, die sich zur linken im Habrock befindet, spielte eine Rock-Band und sorgte für TOP-Musik. Somit hatte Inhaber Ralf Habrock direkt Wort gehalten („Musik kommt hier nicht aus der Konserve.“) und erfreute damit die zahlreichen Gäste.

Es machte insgesamt den Eindruck, dass viele Oelder auf eine Bar wie diese gewartet haben. Wir selber trafen und sahen viele neue  Gäste und Gesichter, die man schon lange nicht mehr in Oelde hat ausgehen sehen. Somit könnte sich das Habrock Music & Diner als Ende einer langen Dürreperiode für Freunde von Rock- und Live-Musik entpuppen.