Blaskappelle Stromberg bereitet sich intensiv vor

Die Musiker der Blasmusik Hultrop und das Blasorchester Stromberg verbrachten ein intensives Probenwochenende in Hagen. Schon früh am Samstagvormittag machten sich die Musiker der beiden Orchester auf den Weg. In den Räumlichkeiten der Jugendbildungsstätte Berchum erhielten die Stücke, die bei den gemeinsamen Konzerten im April präsentiert werden sollen, den letzten Schliff.

 

So probten die 70 Musiker zunächst separat nach Instrumentenregister. Am späten Nachmittag standen dann die Gemeinschaftsproben auf der Tagesordnung. Unter der Leitung der beiden Dirigenten Fabian Knoop von der Blasmusik Hultrop und Joachim Koers vom Blasorchester Stromberg wurden die einzelnen Stücke perfektioniert. Am Abend stand dann die Geselligkeit im Mittelpunkt und die Musiker der beiden Kapellen nutzten die Zeit, um sich auszutauschen und kennenzulernen.

Auch am Sonntag wurde nochmals intensiv geprobt, so dass sich die Konzertbesucher auf ein abwechslungsreiches und harmonisches Konzert freuen können. Unter dem Motto „Stromtrup Gemeinde Hulberg“ werden die beiden Blaskapellen am 01.04.2017 in der Gemeinschaftshalle Oestinghausen und am 08.04.2017 in der Aula der Realschule in Oelde jeweils ab 19:30 Uhr ihr musikalisches Können zeigen.

Die Zuhörer können sich dabei auf ein umfangreiches Programm freuen, egal ob Konzertmärsche, Polkas oder Musicals, die über 70 Musiker bieten für fast jeden Musikgeschmack etwas und versprechen nicht zuletzt aufgrund des gelungenen Probenwochenendes ein imposantes Konzerterlebnis.

Karten gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen oder bei jedem Musiker: Bäckerei Lippling (Hultrop), Friseur Schenkel (Oestinghausen), Volksbank Beckum Lippstadt (Filiale in Lippborg), Foto Schreiber (Herzfeld), Café Terholsen (Stromberg), Blumen Speckmann (Oelde), per E-Mail unter info@blasorchester-stromberg.de.