Haupteingang zum Vier- Jahreszeiten- Park wieder spät nachts offen

Gerade erst eineinhalb Wochen sind vergangen, als Vandalen nachts eine Spur der Verwüstung hinterlassen haben. Die lokale Tageszeitung „Die Glocke“ hatte hierzu berichtet. Der Geschäftsführer des Vier-Jahreszeiten-Parks war über die Tat der Randalierer „fassungslos“, wie man dem Bericht entnehmen konnte. Continue reading

Barrierefreiheit nachgerüstet am Eingang des Vier- Jahreszeiten- Parks

Nach der Installation der neuer Dreh- und Einlasstechnik war der Zugang für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen, sowie für Radfahrer am Eingang „Am Stadtgarten“ nicht mehr möglich. Der OELDER ANZEIGER berichtete über die Einlasstechnik und wie sich Anwohner und Vier-Jahreszeiten-Park- Besucher beschwerten. Continue reading

Oelde hat gewählt: Glückwunsch für Bürgermeister Knop

Mit überwältigender Mehrheit wurde der bisherige Amtsinhaber Karl Friedrich Knop im Amt des Oelder Bürgermeisters bestätigt. 21.342 bzw. 91,9 Prozent der Wähler entschieden sich für den gemeinsamen Kandidaten von SPD, FWG, Grüne und FDP. Das sind 44,4 Prozent mehr als bei der letzten Wahl im Jahre 2009. Für den von der Piratenpartei nominierten Gegenkandidaten Michael Höhne stimmten 1.082 Wähler (8,1 %). Der OELDER ANZEIGER gratuliert.

Der Stadtrat wird künftig wieder von der CDU bestimmt, die 41,3 Prozent (- 1,2 %) der Wählerstimmen auf sich vereinigen konnte. Die SPD legte um 6,7 Punkte zu und kommt auf 27,9 Prozent. Leichte Gewinne verzeichnen die Freie Wählergemeinschaft FWG (+ 0,2 % auf 13,5) sowie die Grünen (+ 1,6 % auf 10,0 %). Zu den Verlieren zählen FDP mit 4,7 Prozent (- 3,5 %) und OZO mit 2,5 Prozent (- 1,2 %).

Die vorläufige Sitzverteilung sieht danach wie folgt aus: CDU 13 Sitze, SPD 9, FWG 4, Grüne 3, FDP 2 und OZO 1 Sitz.

Auf Kreisebene zählt die SPD mit 6,1 Zuwachspunkten zu den Gewinnern, während CDU um 4,9 und FDP um 4,7 Punkte sacken.

Die Landratswahl gewinnt der CDU-Mann Dr. Gericke mit einem Zuwachs von 2,3 auf 62,8 Prozent. Um genau diesen Wert verliert SPD-Gegenkandidat Blömker, der lediglich 37,2 Prozent der abgegebenen Stimmen aus sich vereinigen konnte.

Bei der Europawahl hat die SPD mit + 10,6 Prozent den größten Zuwachs (jetzt 31,9 %), während die CDU (44,0 %) 4,5 und die FDP (3,2 %) um 9,2 Prozentpunkte abgeben musste.

Sämtliche Ergebnisse sind auf http://wahlen.oelde.de/ abgebildet.

Anwohner und Parkbesucher treffen sich mit Forum Oelde am Parkeingang

Herr Heitkamp

Herr Heitkamp, ein engagierter Oelder Parkbesucher, hatte dem Bürgermeister und dem Forum zuvor ein fünfseitiges Beschwerdedokument überreicht. Dieses Dokument sowie viele weitere Beschwerden bei der Stadt und dem Forum hatten ausreichend Gewichtung, um sich am Mittwoch, dem 09.04.2014, vor dem besagten Eingang zu treffen. Continue reading

Wie Michael Zielonka ehrenamtlich hilft

„Heute möchte ich mit Herrn Zielonka lernen“,  sagt eine Schülerin, die zur Hausaufgabenhilfe gekommen ist. Über diese und ähnliche Aussagen freut sich Herr Zielonka sehr.

Michael Zielonka ist 35 Jahre alt, verheiratet und wohnhaft in Oelde. Er leidet an Muskeldistrophie und ist auf einen Rollstuhl angewiesen. An zwei Tagen in der Woche arbeitet er bei GEA Westfalia Separator. Continue reading

Passiertechnik vor den Eingängen des Vier-Jahreszeiten-Parks

2014-03-25-Parktore (3)Sehr zum Ärger einiger Oelder Bewohner wurden die Parkeingänge zum Vier-Jahreszeiten-Park  vor kurzem geändert. Neue Kartenlesegeräte, Videoüberwachung, Stacheln auf den Zäunen sowie viel zu enge  Drehkreuze lassen mittlerweile Endzeitstimmung aufkommen beim Betreten des ehemaligen Oelder Stadtparkes, dem heutigen Vier-Jahreszeiten-Park. Besucher mit einem Rollstuhl oder Familien mit einem Kinderwagen können an zwei Eingängen darauf hoffen, dass der Haupteingang besetzt ist.  Continue reading

Schweitzer-Schule braucht dringend Unterstützung

Ehrensache: Ehrenamt in Oelde

Ehrensache: Ehrenamt in Oelde

Die Albert-Schweitzer-Schule (OGS) in Oelde sucht Bürger/innen die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Insbesondere wird Unterstützung im Rahmen der offenen Ganztagsschule benötigt.

Im Einzelnen handelt es sich dabei u.a. um

– die Betreuung  von Schülergruppen  bei der Erledigung von Hausaufgaben

– die Einzelbetreuung von Schülern als Lesepaten

– die Gestaltung von Freizeit – und Gruppenaktivitäten

– die Gestaltung und Moderation von Arbeitsgemeinschaften ( Schach, Handarbeiten, Basteln und Werken etc.)

Interessenten melden sich bitte bei:

Ehrenamtszentrale Oelde
. Overbergstraße 4
. 59302 Oelde

Telefon 02522 / 72 678

www.ehrenamt-oelde.de

Mail: info@ehrenamt-oelde.de

Bürgerinitiative ProPark lädt ein

©Ruprecht Frieling

Stadtgespräch zur bevorstehenden Kommunalwahl: Was wird aus dem ehemaligen Oelder Stadtpark?  ©Ruprecht Frieling

Zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung über die seit Jahren schwelende Stadtparkfrage lädt die Oelder Bürgerinitiative ProPark ein. Interessierte treffen sich am Dienstag, den 28.01.2014, um 19.00 Uhr.

Erklärtes Anliegen der Bürgerinitiative »ProPark« ist es, so heißt es in einer Pressemitteilung, Parkspaziergängern künftig wieder die kostenfreie Nutzung des Parks zurück zu geben. Mit dieser Initiative möchten die Initiatoren des derzeit ruhenden Bürgerbegehrens »Vier-Jahreszeiten-Park« interessierte Bürger ansprechen, um ein Alternativ-Forum zu bieten. Die Bürgerinitiative möchte mit den Parteien und deren Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl über die Parkfrage intensiv ins Gespräch kommen.

Alle interessierten Bürger sind sehr herzlich eingeladen, an einer Informationsveranstaltung teilzunehmen, die am Dienstag, den 28.01.2014, um 19.00 Uhr,
im Bacchuskeller (Haus Celic), Warendorferstrasse 39 stattfindet

Die seit 13 Jahren ungelöste Stadtparkfrage, die Rolle von Forum Oelde und die weitere Vorgehensweise zur Lösung dieser – von vielen Bürgern als unbefriedigend empfundenen – Situation soll gemeinsam ausführlich besprochen werden.

Die Initiatoren, Helmut Droste, Friedrich Icking und Dr. Ralf Wohlbrück freuen sich auf eine rege Beteiligung, eine fruchtbare Diskussion, einen interessanten Abend und gute Ergebnisse für einen gemeinsamen Weg in dieser Angelegenheit.

image_pdfimage_print