Kolpingkarneval geht in die nächste Runde

DSC_0045

Am 15./16. Februar regieren die Narren im Oelder Bürgerhaus

Ist Oelde eine karnevalistische Diaspora? Darüber können die rund 70 aktiven Närrinnen und Narren der Oelder Kolpingfamilie nur müde lächeln, berichtet Tim Schlotmann dem OELDER ANZEIGER. 

Auch wenn es noch keinen eigenen Umzug gibt, der Sitzungskarneval kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Seit 1908 öffnen sich alljährlich die Pforten des Oelder Bürgerhauses und alle Karnevalisten der Stadt sind eingeladen, ein rauschendes Fest zu feiern. Seit Wochen schon bereiten sich die zahlreichen Eigengewächse auf die beiden Sitzungen vor. Am Samstag, 15. Februar und am Sonntag, 16. Februar ist es wieder soweit. Dann zieht ein neuer Elferrat ein und eine neue Tollität wird präsentiert, die dann für ein Jahr das Zepter schwingen darf.

Wieder einmal hat das Festkomitee ein dreistündiges, bunt gespicktes Programm ausgearbeitet. Wie in den vergangenen Jahren sind es die eigenen jungen Talente der Kolpingsfamilie, die das Fest zum Erlebnis werden lassen. Der Elferrat wird ebenfalls von einer der internen Gruppen gebildet werden.

Wer wird Nachfolger von Prinz Werner I. Stoffers?

Wer wird Nachfolger von Prinz Werner I. Stoffers?

Wer wird Nachfolger von Prinz Werner I. Stoffers?

Für das noch amitierende Team um Prinz Werner I. Stoffers und den Sitzungspräsidenten Tim Schlotmann heißt es allmählich Abschied nehmen. Sie hatten im Jahr 2013 den Sitzungssaal in einen Dschungel verwandelt und waren als Fortbezirk 13 in die unterschiedlichsten Rollen geschlüpft. Welche Gruppe in diesem Jahr von der Showbühne aus regiert und wer als Prinzessin oder Prinz das Zepter schwingen darf, ist bis kurz vor Beginn des närrischen Treibens streng geheim.

Die Zuschauer können sich aber schon jetzt sicher sein, dass die bewährten Gruppen aus den Reihen der Kolpingfamilie wieder auf der Bühne stehen werden. Die Damen-Tanzgruppe „Magic Sisters“ tritt bereits zum zehnten Mal auf. Daneben dürfen sich die Zuschauer auf die „Fantastics“, die „Revival Boys United“ sowie eine junge, neue Gruppe freuen. Auch Pfarrer Karl Kemper und Kaplan Philip Peters werden wieder als Showact erwartet. Daneben kommen Gaststars aus der Ferne, die dem Publikum gehörig einheizen werden.

Kartenvorverkauf hat begonnen

Für die Sitzungen am Samstag, 15. Februar um 20 Uhr und am Sonntag, 16. Februar um 15 Uhr gibt es Karten beim Vorsitzenden der Oelder Kolpingfamilie Friedhelm Lakenbrink, Tel. 02522/61243. Informationen erteilen die Verantwortlichen auch auf der Homepage der Kolpingfamilie unter www.kolping-oelde.de

Mit von der Partie: die Tanzgruppe "Fantastics"

Mit von der Partie: die Tanzgruppe „Fantastics“

image_pdfimage_print