Sieger des Limerick-Contest erhielt Preis

Stefanie Heinrich von Oelder-Anzeiger überreicht das Geschenk   Fotos: ©Martin Bischoff

Stefanie Heinrich vom Oelder-Anzeiger überreicht das Geschenk Fotos: ©Martin Bischoff

 

 

 

Am Samstag war es endlich so weit: Der OELDER ANZEIGER konnte dem glücklichen Gewinner den Preis für den Limerick-Contest  überreichen.

Kaffeetrinken bei Familie Libor

Kaffeetrinken bei Familie Libor

 

 

 

 

 

 

 

Am 25.11.2012 wurde in der Facebook-Gruppe „Du bist Oelder, wenn..“ nach dem Limerick mit den meisten Publikumsstimmen gesucht (der Anzeiger berichtete). Sieger des Wettbewerbs wurde Uli Libor mit folgendem Limerick:

 Welch ein Vergnügen

leben im Oelder Süden

säuberlich getrennt durch die Schienen …

Und was ist mit dem Oelder Norden?

Tja, die sind auch was geworden …

Der Gewinn war das Buch „Aravia die Blutwölfe“ von dem Oelder Autoren Jörg Ringhoff. Zusätzlich zum Buch bekam Uli Libor noch eine handsignierte Zeichung des Autors als Bonus obendrauf geschenkt. Freundlicherweise lud uns Familie Libor anlässlich der Preisverleihung zu Kaffee und Kuchen ein.

Der Wettbewerb erstreckte sich über drei Wochen; doch auch danach ging es munter weiter. Die nimmermüden Oelder dichteten und reimten bis zum heutigen Tage über 200 Limericks. Hoffentlich wird es noch sehr lange weitergehen.

image_pdfimage_print

One thought on “Sieger des Limerick-Contest erhielt Preis

  1. Eine wirklich tolle Aktion,
    ich hoffe meine BLUTWOLFLEGENDEN gefallen und der Kuchen hat geschmeckt 🙂
    Liebe Grüße
    Jörg Ringhoff / Aravia

Comments are closed.