Gegen das Vergessen erinnern – jährliche Gedenkfeier anlässlich der „Reichsprogromnacht“ am 9. November

Heute berichtet ebenfalls Frau Christiane Glitscher-Krüger im OELDER ANZEIGER zum 70. Gedenktag der Reichspogromnacht. Dabei wird viel Hintergrundwissen vermittelt zu den damit verbundenen Oelder Juden damaliger Zeit und den Stolpersteinen.

Foto: Leeser

Bürgemeister Karl-Friedrich Knop, Christiane Glitscher-Krüger, Elisabeth Lewanschkowski, Doris Leeser, Person unbekannt. Foto: Leeser

Text von Christine Glitscher-Krüger

Seit es den Gedenkstein für die in der NS-Zeit deportierten und ermordeten jüdischen Mitbürger im Innenhof des Rathauses gibt, haben dort  einzelne Personen in Eigeninitiative Kerzen  am 9. November aufgestellt. Continue reading

Gebäudeabriss auf der Langen Straße

Wieder einmal schlägt in Oelde ein Abrissunternehmen zu und stampft ein altes Gebäude ein. Das Haus auf der Langen Straße, welches zwischen dem Spielwarenladen Pecher und der Parfümerie Pieper stand, reiht sich somit ein in die Geschichte vergangener Gebäude. Zuletzt war in der unteren Etage des Hauses das moderne Frauenbekleidungsgeschäft „boa“. Continue reading

Michael Höhne Bürgermeisterkandidat der Piratenpartei für Oelde

Der OELDER ANZEIGER hat sich letzte Woche mit dem für das Amt des Bürgermeisters in Oelde kandidierenden Michael Höhne getroffen. Bei dem Treffen haben wir Informationen über die Stärken des „Piraten“ erhalten, sowie darüber, was ihn dazu bewegt hat als Bürgermeisterkandidat anzutreten. Continue reading

Schatzgräber in Oelde: Geocaching für Groß und Klein

Das Logo von Geocaching.com

Das Logo von Geocaching.com

Es benötigt nicht viel um in Oelde Caches zu finden. Wer noch nie vom Geocaching gehört hat, wird sich nun wundern was das eigentlich heißt. Um es jedem kurz verständlich zu machen, kann man Caches mit Schätzen vergleichen, die versteckt werden und auf einer Plattform wie www.geocaching.com eingetragen werden. Die Eintragung der Vergrabunsstelle des Schatzes (Cache) erfolgt entweder mit exakten Koordinaten (Geo-Code), oder über eine oder mehrere Stationen an denen Rätsel gelöst werden um die Zielkoordinate zu finden. Dort kann dann entweder ein Gegenstandstausch stattfinden, nur in ein Log Buch eingetragen werden oder einfach nur ein „Easteregg“ versteckt sein, also etwas sehenswertes oder eine Kleinigkeit an der man sich erfreut oder schmunzelt.   Continue reading

300… Karnevalisten in Oelde unterwegs

Am 26.Mai 2013 hat die Stadt Oelde Geschichte geschrieben. Die Wette des SK-HELAU aus SÜNNINGHAUSEN, einen Umzug mit mindestens 150 verkleideten Teilnehmern, Karnevalswagen und oder Fußtruppen, auf die Beine zu stellen, wurde gewonnen. Der OELDER ANZEIGER war mit von der Partie bei der harten Prüfung der sonst so betonsteifen Oelder Anti-Karnevalisten. Continue reading

image_pdfimage_print