Vierte Akustik-Session in der Alten Post

2014-02-07-Akustik Session 126Am Samstag, dem 4. Oktober heißt es wieder ab 20:00 Uhr Bühne frei in der Alten Post (Bahnhofstraße 27). Die Session findet bereits zum vierten Mal statt und zeigt deutlich die große Akzeptanz von handgemachter Musik in Oelde.

Die erste Session vom 7. Februar 2014 war ein Experiment der Initiatoren Martin Bischoff, Jochen Leifeld, Frank Handschuhmacher und Torsten Schwichtenhövel. Was anfänglich mit unbekanntem Ende startete, ist nun über das Jahr ein fester Bestandteil der Oelder Kultur geworden und bereichert das Angebot im Zwei-Monats-Rhythmus in der sonst wenig von Live-Musik verwöhnten Stadt.

Thomas Steinhoff von der Alten Post in Oelde unterstützte dabei die Session von der ersten Sekunde an. Somit stehen den Musikern eine Bühne, eine Lichtanlage sowie ein Mischpult zur Verfügung. Die Gäste erfreuen sich an Musik, Sitzmöglichkeiten und einer Theke.

Von nah und fern kommen die Musiker angereist, um ihre Talente unter Beweis zu stellen. Für die morgige Session steht als Opening Isabel Nolte in den Startlöchern. Isabel war erfolgreiche Teilnehmerin bei „The Voice of Holland„. Das Stimmwunder kommt ursprünglich aus Stromberg. Somit dürfen die Gäste, die wie immer keinen Eintritt zu entrichten haben, absolute Top-Musik genießen.

Weiter sind für morgen alle sechs festen Startplätze ausgebucht. Vier Spontankünstler können mit ihren Instrumenten dazustoßen. Somit steht einem ca. vierstündigen Live-Event nichts mehr im Wege. Weitere Infos zu den Teilnehmern findet Ihr hier.

Einen Vorgeschmack zeigt dieses Video von der letzten Session:

Weitere Berichte sind im Oelder Anzeiger einfach über den Suchbegriff SESSION zu finden oder schaut Euch im OELDER ANZEIGER YOUTUBE Kanal die Videos an.

image_pdfimage_print