Wadersloh Magazin Royal

Benedikt Brüggenthies und sein Kollege Marco Zaremba

Vor kurzem hat es den Oelder Anzeiger vor die Stadtmauern gelockt, um eine Reise ins benachbarte Wadersloh-Diestedde anzutreten. Der Grund war die dreijährige Jubiläumsfeier von www.mein-wadersloh.de, einem online-Magazin, welches sehr ähnlich dem Oelder Anzeiger ist.

Im Vergleich zu manch anderem Verlagshaus oder Blogg-Betreiber sehen wir das online-Magazin nicht als Konkurrenz an, sondern als Informations-Pool der Nachbarschaftsorte Liesborn, Wadersloh und Diestedde.

Der Herausgeber, Benedikt Brüggenthies, hatte somit den OELDER ANZEIGER und weit über 160 Gäste aus der besagten Region zum Fest gelockt, um drei Jahre mein-Wadersloh.de zu feiern.

Aber was genau ist eigentlich mein-wadersloh.de?

Bei der Website handelt es sich ähnlich wie bei uns um heimatnahe Themen, mit dem Ziel, die Vielfalt des Landlebens in der Gemeinde Wadersloh den Lesern näher zu bringen. Darunter fallen u.a. tolle Berichte wie z.B. über die Kronkorkenaktion zugunsten der Darmkrebs-Forschung, oder Artikel über das internationale Himmelfahrtstreffen des MC Diestedde und an anderer Stelle liest man über überragenden Bogenschützinnen und Schützen des SVD Diestedde.

Warum dann eine Party für einen Blogg?

Mit der Frage im Gepäck haben wir uns auf den Weg gemacht Richtung Hof Brüggenthies in Diestedde, wo diese Frage bald beantwortet werden sollte. Der am Dorfrand in einer Kurve gelegene große Hof stach in der Dunkelheit direkt ins Auge. Hell und bunt erleuchtet war das gesamte Areal hinter dem Hof auf der großen Wiese. Viele Gäste trafen wir bei Bratwurst, Bier, Flammkuchen oder Wein und Kaffe an, während auf einer großen Bühne eine Leinwand für Aufsehen sorgte.

Steffi sorgte für leckeren Kaffee www.steffiskaffeeexpress/

Benedikt Brüggenthies und sein Kollege Marco Zaremba begrüßten die zahlreichen Gäste und berichteten darüber, wie viel in den vergangenen drei Jahren mit mein-Wadersloh.de geschehen ist. Es wurden Video-Rückblenden auf der Leinwand gezeigt und besondere Unikate aus der Region mit Preisen geehrt. Unter den Preisträgern waren die Bogenschützin Alessa Thiel und der Diestedder Künstler Walter Jasper. Bastian Bühlbecker wurde mit einem Preis geehrt für seine fünfmonatige Aufbauhilfe in Nepals Erdbebengebiet und der Kronkorkensammler Ingo Petermeier erhielt ebenfalls eine Auszeichnung für seinen Einsatz.

Der Künstler Walter Jasper erhält einen Preis

Bogenschützin Alessa Thiel erhält ebenfalls einen Preis

Der Dagobert Duck der Kronkorken

Brüggenthies und Zaremba verstanden es dabei, den Abend flüssig und locker zu moderieren und hielten den Spannungsbogen stets hoch mit einem sogenannten High Light.

Das High Light

wurde nach der Ehrung der Unikate dann mit einem imposanten Video vorgestellt. Mein-Wadersloh geht offline hieß es. Natürlich sollte es nicht aus dem Internet verschwinden, nein. Die beiden haben in kürzester Zeit eine 40-seitige Druckausgabe hergestellt. Mit der Sonderausgabe von WADERSLOH-Magazin-Royale haben die beiden die zahlreichen Gäste wirklich überrascht. Das Magazin selber, von dem wir hier 10 Ausgaben verlosen, kommt dabei absolut hochwertig und professionell daher. Die langjährige Berufserfahrung von Benedikt Brüggenthies bei „Die Glocke“, für die er noch vor kurzem arbeiten konnte, zeigt  sich im gesamten Magazin. Fotos, Layout und Texte liegen weit über dem, was Tageszeitungen an Berichterstattungen zu bieten haben.

Die Print-Ausgabe

Der Käufer erhält ein Magazin mit lebendig geschriebenen Geschichten und Texten sowie Fotos, die nicht ganz dem Einheitsbrei entsprechen, als Gegenleistung für 2,- €.

Die zahlreichen Gäste jedenfalls kauften wie wild das neue Heimatmagazin.

Somit war der Abend durchweg sehr interessant und vollgestopft mit allem, was zum Wohlfühlen dazu gehört. Eine coole große Sitz-Lounge, Lichtwände, Essen und Trinken sowie viel Live-Musik auf der Bühne rundeten den Abend ab.

Miriam Rupert versorgte Gäste mit Wein

Felipe Espinoza und Phil Seeboth sorgten für Klasse Musik die in unserem YOUTUBE Video zu hören ist.

Gewinnspiel

Wie bereits oben angekündigt, verlosen wir 10 Ausgaben vom Wadersloh Magazin Royal. Um bei der Auslosung dabei zu sein, müsst ihr lediglich unseren Google+ oder Facebook-Bericht teilen. Wichtig! Nur direkt über unsere Seiten geteilte Berichte werden berücksichtigt. Bitte nicht die Adresse kopieren und in euer Profil einfügen.

Das Gewinnspiel endet am 08. Oktober 2016. Ein Versand ist nicht möglich. Abholung in Oelde oder eventuelles Vorbeibringen ist möglich.