Erst die Maloche, dann das Vergnügen

Einblick in die aktuelle Baustelle

Einblick in die aktuelle Baustelle

Das ist das Motto des evangelischen Wichern Kindergartens in Oelde. Im letzten Herbst hat der Kindergarten zusammen mit Eltern das Projekt, die Umgestaltung des Außenspielplatzes, gestartet. Der OELDER ANZEIGER hatte berichtet. In dem vergangenen Dreivierteljahr hat sich vieles getan und etwas Großartiges ist für die Kleinen entstanden.Dies wird nun am kommenden Samstag, dem 22. Juni, gebührend mit den Eltern und Erziehern des Kindergartens gefeiert. Das Spielplatzfest steht bevor.

Für die Durchführung der Arbeiten hatte es aber auch bedeutet, besondere Vorarbeiten zu leisten. Die Kindergartenleiterin, Frau Marion Rohde, hatte sich hierzu aus den Elternreihen Unterstützung geholt. Die Väter Kemper, Schwippe, Pallenberg und Schwichtenhövel haben hier in vielen Abendstunden zusammengesessen und die mehrfach erfolgten Bauabschnitte vorbereitet, geplant und besprochen.

2013-06-03-Kindergartenbilder 0272013-06-03-Kindergartenbilder 032

Seilpark auf der linken, und ein Felsenpark mit Baumstämmen auf der rechten

Das bedeutete, dass unter anderem Angebote eingeholt werden mussten zum Vergleich. Die Bestellungen wurden von den Vätern ausgelöst und das Anliefern wurde termingerecht eingetaktet. Schüttgüter für den natürlichen Bachlauf wurden besorgt. LKW für das Transportieren von Baumstämmen, Schnitthölzer, Felsbrocken sowie Baufahrzeugen und einiges an Papierkram musste ebenso erledigt werden.

2013-06-03-Kindergartenbilder 0502013-06-03-Kindergartenbilder 065

Holzhütte mit Kellergeschoss, Sandkasten mit Sonnentuch oberhalb sowie Baumstämme-balancepark

An den Baueinsätzen selber, wurden viele (leider meist die gleichen) Eltern und Erzieherinnen zum Umsetzen der Muskelhypothek mobilisiert. Hierzu wurden Werkzeuglisten ausgehängt, damit sich jeder eintragen konnte. Selbstredend war auch, dass die Person, die das Werkzeug stellte, sich damit auch vor Ort eine Eintrittskarte erworben hatte zum Mitanpacken.

2013-06-03-Kindergartenbilder 0792013-06-03-Kindergartenbilder 1062013-06-03-Kindergartenbilder 117

Tippizelt, Indianerpfad und eine versteckte Plattform im Busch laden zum Spielen ein

Baumstämme wurden für den Kletterpark geschält, Bretter für Podeste zugeschnitten, Fundamente für die massiven Stämme hergestellt, Indianerzelte (Tippis) wurden errichtet, und ein Indianerpfad wurde neu aufgemacht. Mit Kettensägen wurden Baumstämme zugeschnitzt, und es wurde an jeder Ecke gearbeitet.

2013-06-03-Kindergartenbilder 1202013-06-03-Kindergartenbilder 1372013-06-03-Kindergartenbilder 230

Windspiel, Trampelpfad und eine geschnitzte Holzzwiebel am Ende eines Stmmes ziehen magisch an

Das Außengelände des Kindergartenspielplatzes gleicht nun einer herrlichen, fast märchenhaften Landschaft. Hier eine Hütte, da ein Pfad, dort eine Wasserpumpe und dahinten gibt es eine Plattform zum Rumlümmeln. Die aktiven Kids können sich im angelegten Seilpark austoben, der für alle Altersstufen einen Bereich hergibt, oder sich an Felsen und Baumstammpark versuchen.

2013-06-03-Kindergartenbilder 1082013-06-03-Kindergartenbilder 229

Balance-Baumstammpark und eine Hütte laden zum Spielen ein

Die Umbauaktion wurde dank der Elternratsaktionen wie Waffelverkauf, Hot Dog Verkäufe auf Stadtfesten sowie z.B. den großzügigen Spenden der umliegenden Unternehmen wie z.B. Haver & Boecker erst möglich. Insgesamt wurde im mehrfachen fünfstelligen Bereich investiert.

Eine Investition die sich anhand des erzielten Ergebnis gelohnt hat. Der Wichern-Kindergarten in Oelde hat einen somit einmaligen Spielplatz erhalten. Wie auch bereits im ersten Vorbericht geschrieben, möchte man hier noch einmal umso mehr Kind sein.

Damit die Kinder auch unbeschadet spielen können, wurde der gesamte Spielplatz durch einen TÜV-Spezialisten für Spielgeräte erfolgreich abgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Wir bitten um Verständnis, dass es uns rechtlich nicht gestattet ist, Kinder im Detail abzubilden da es sich um eine Kindergarteneinrichtung handelt.

Alle Fotos © Schwichtenhövel

image_pdfimage_print

One thought on “Erst die Maloche, dann das Vergnügen

  1. Einfach nur Spitze ! An alle geistigen und körperlichen Aktören meinen höchsten Respekt.Wie schon erwähnt : SPITZE,SPITZE,SPITZE ! Und vor allen Dingen: Sehr tolle Berichterstattung!

Comments are closed.