VfB Germania Lette freut sich über 60 neue Trainingsanzüge

Große Freude bei den Nachwuchskickern des VfB Germania Lette: Die B-Jugend (U17), C-Jugend (U15) und D-Jugend (U13) können sich über insgesamt 60 neue Trainingsanzüge freuen. Die Anschaffung der Sets in Grün-Schwarz wurde durch die Volksbank Clarholz ermöglicht.

Freuen sich über neue Trainingsanzüge: Tom Boiny, Christian Baumhus (VfB Germania Lette), Egon Reploh (Volksbank Clarholz), Peter Spliethoff (VfB Germania Lette), Moritz Schmitz, Noah Leveling, Jonas Wiebe und Mark Laas (v.l.). Foto: Volksbank Clarholz
Weiterlesen
image_pdfimage_print

Eintritt frei: ZATIE spielt bei Wiegelmann

Kevin Hemkemeier und Mylène Kroon sind »ZATIE«

Der Kultursalon Haus Wiegelmann lädt am kommenden Freitag zu einem ungewöhnlichen Gesangskonzert mit “ZATIE” ein. Mit Kontrabass und Stimme schafft das Ensemble eine Vielschichtigkeit an Klängen von atemberaubender Transparenz.

Zatie, das sind Kevin Hemkemeier und Mylène Kroon, haben klassische Musik an der Hochschule für Musik Detmold studiert. Auch im Jazz- und Popbereich zu Hause, entwickelten sie eine Leidenschaft für Improvisation und neue Musik. Diese Vielseitigkeit sorgt dafür, dass sie mit mitreißenden Harmonien, Klangfarben und Melodien überraschen. Die englischen, niederländischen und deutschen Texte der Songs stammen aus der Feder der Sängerin Mylène, die auf ihre leichte und freie Art die Welt, die Liebe und das Leben hinterfragt und den Zuhörer spüren lässt, dass sie genau weiß, wovon sie singt. 

Das Konzert findet statt im Kultursalon Haus Wiegelmann, Grüner Weg 41, Oelde am 

                                       Freitag,  22. April 2022 um 19.00 h

Platzreservierungen per E-Mail an [email protected] oder Tel./SMS 0176 6325 0067

– Der Eintritt ist frei – Nach dem Konzert freuen sich die Künstler über eine freiwillige Spende.  Es gelten die aktuellen Coronabedingungen.

www.haus-wiegelmann.de  und   www.zatie.de

image_pdfimage_print

Oelder demonstrieren erneut gegen den Russlandkrieg

Ein breites Bündnis aus Verwaltung, politischen Parteien, Glaubensgemeinschaften, Vereinen, Gewerkschaften und MENSCHEN haben sich am heutigen Sonntag zu einer erneuten Mahnwache gegen den Ukraine-Krieg zusammengefunden. Der Marktplatz war mit mehreren hunderten Einwohner, die sich solidarisch gezeigt haben, gefüllt.

Mahnwache für die Ukraine

Barbara Köß, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen und stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Oelde, eröffnete die Mahnwache. Weiterlesen

image_pdfimage_print

Telefonsprechstunde mit Bernhard Daldrup

Heute Nachmittag bietet der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup eine Telefonsprechstunde für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Warendorf an. Von 16 bis 17:30 Uhr kann unter der 02382 – 914422 direkt mit dem Abgeordneten gesprochen werden.

Daldrup versichert: “Ich habe für jedes Anliegen ein offenes Ohr. Weiterlesen

image_pdfimage_print

Zeynep entwurzelt Baum und trifft Einfamilienhaus

Der Sturm Zeynep hat in der Nacht vom 18. Februar zum 19. Februar für viele Einsätze von Feuerwehr und Polizei gesorgt. Eine alleinstehende Dame in Oelde erlebte dabei einen unruhigen Abend.

Ein am Haus angrenzender, ca. 15 Meter hoher Baum wurde entwurzelt und viel dabei auf das Hausdach und legte sich auf diesem ab. Dabei wurde eine Stelle im Dach durchbrochen und legte den Blick auf den Dachstuhl frei.

Weiterlesen
image_pdfimage_print

Verein Läuferherz e.V. aus Oelde sagt Dankeschön

Mit dem Gefühl großer Erkenntlichkeit möchten wir uns ausdrücklich für die auch im vergangenen Jahr 2021 wieder überraschend große Spendenbereitschaft bedanken. Private, als auch einzelne Gewerbetreibende haben mit der Aktion ´Spenden-Spardose´, einen respektablen fünfstelligen Vermögenswert aufkommen lassen. Dieser kommt wie es im Kerngedanken schon bei der Vereinsgründung formuliert worden ist, der Kinderkrebsstation Münster zugute.

Wiederholt bedauert der Verein die pandemiebedingten Ausfälle an Aktivitäten, die einen so maßgeblichen Anteil an der Erzielung der bestmöglichen Spendensumme haben. Aus diesem Grund ist das dennoch erreichte Spendenergebnis noch deutlicher zu honorieren.

Der Vorstand und alle Beteiligten wünschen auf diesem Wege allen Leser*innen ein gutes und gesundes neues Jahr 2022. Mögen wir alle durch verantwortliches und kluges Handeln dem pandemischen Geschehen weiter durch alle nötigen und empfohlenen Maßnahmen entgegentreten, um das wieder zu erlangen, was uns gesellschaftliches Tun und Treiben in Gemeinschaft neu ermöglicht.

Weiterlesen
image_pdfimage_print

Eine Menschenkette für Menschen durch Oelde

Am letzten Samstag, den 18. September 2021 hat die Seebrücke Oelde gemeinsam mit vielen Oelderinnen und Oeldern ein beeindruckendes Zeichen der Solidarität gesetzt. Der Oelder Anzeiger ist einen Teilbereich der Menschenkette mit dem Rad abgefahren. Wir haben dabei unsere Aufzeichnung am Eingang der Lange Staße vom Vicarieplatz aus gestartet. Die Kette zog sich dabei quer durch die Innenstadt über den Marktplatz zur Ruggestraße. Von dort ging es weiter über den Kreisel bei der Glocke in Richtung Lindenstraße. Am Ende dieser bog die Menschenkette ab Zur Axt und führte einen zur Gesamtschule Oelde. Besonders viele Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule wie auch deren Lehrer haben dort die Kette gebildet.  Geendet hat die Menschenkette am Kreisel ortsauswärts der Wiedenbrücker Straße hinter der Feuerwache. (Anmerkung der Redaktion: Die Kette verlief von der Autobahn bis Innenstadt, wo wir unsere Route aufgenommen haben.)

Weiterlesen
image_pdfimage_print

The Farmhouse Jazz & Blues Band

Am Samstag, 11. September 2021, setzt der Heimatverein Oelde nach dem Erfolg der bisherigen Veranstaltungen  In Zusammenarbeit mit dem Kapellenverein Möhler, dem Freundeskreis Letter Deele, der Kulturdirektion Dr. Löher und der Familie Erdland die Reihe „Konzerte an schönen Orten“ fort mit dem Auftritt der Farmhouse Jazz and Blues Band aus Holland. Veranstaltungsort ist wiederum der ehemalige Pferdestall auf dem Hofgut Erdland in Oelde, Stromberger Straße 71. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Eintrittskarten sind ab sofort nur in der Confiserie Mechthild Rochol, Lange Straße 27, Tel. 02522 1363 erhältlich.

Wegen der begrenzten Platzanzahl wird der Erwerb der Karten im Vorverkauf empfohlen. Der GGG-Nachweis ist erforderlich, die Maske muss nur beim Einlass getragen werden, im Übrigen gelten die bekannten Pandemie-Vorschriften.

Weiterlesen
image_pdfimage_print