Feuer in Schrebergärtenanlage

In den frühen Morgenstunden am 04.01.2021 ist ein Großaufgebot der Feuerwehr ausgerückt, um ein Feuer in der Schrebergärtenanlage am Benningloher Weg zu löschen. Ein Anwohner hat das Geschehen live von seinem Balkon aus verfolgen können und hat uns sein Bildmaterial eingesendet.

Auf diesen ist zu sehen, wie eine Zelle lichterloh in Flammen steht. Die Brandursache ist unklar.

Der Einsender berichtete uns jedoch, dass es oftmals stinken würde, als ob Abfallreste dort verbrannt würden. Besonders an den Wochenenden sei dies zu Bemerken.

Nachtrag 11.45 Uhr: Der Schriftführer des Kleingartenvereins stellte in einem Gespräch mit dem Oelder Anzeiger klar, das keinerlei Abfall dort verbrannt wird. Es dürfe nur genehmigter Strauchabschnitt in speziellen Feuerstellen verbrannt werden. Eventuell kann es sein, dass feuchteres Kaminholz etwas mehr Geruch entwickle.


Nachtrag 13.55 Uhr: Nach ersten Erkenntnissen brannte es auf einer Parzelle im Bereich eines Unterstandes eines Kleingartenhauses. Die Feuerwehr löschte das Feuer, das den Unterstand sowie Teile des Häuschens beschädigte. Die Ermittlungen zur Brandursache sind aufgenommen, allerdings noch nicht abgeschlossen. 

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.