Der Kommentar: Neues Medium in Oelde

Redakteur Martin Bischoff.

So, da machen sich also sechs mit Oelde eng verbundene Bürger auf, um ihre Heimatstadt nachrichtentechnisch zu rocken … und es funktioniert! Wer hätte das gedacht: Nach knapp 2 Wochen hat der OELDER ANZEIGER fast 200 Follower auf Twitter und heftigst sowohl  in der Gruppe „Du bist Oelder, wenn …“ wie in der Stadt selbst diskutierte Artikel. Insgesamt scheint ein wohlwollender Blick der Oelder Bürger auf diesem neuen Medium zu liegen.

Weiterlesen

image_pdfimage_print

»Riesenmaschine« liefert Lesestoff aus dem digitalen Universum

Blick nach vorn: »Das Neue Universum«

»Das Neue Universum« (in seligen Zeiten gekauft bei Fräulein Dammer in der Buchhandlung Holterdorf) war die literarische Leibspeise meiner Kindheit. Jeweils zum Jahresausklang erschien unter diesem Titel ein inhaltsschwerer Band mit Berichten aus Wissenschaft, Forschung und Abenteuer. Meine Augen leuchteten, wenn der Schinken unter dem Weihnachtsbaum prangte. Pfeilschnell zog ich mich in einen stillen Winkel zurück und verschlang atemlos, was die Autoren Faszinierendes aus Zeit und Raum berichteten.

Weiterlesen

image_pdfimage_print

Das ultimative Sonntagsrezept: „Coq au vin“

Da meine Frau Stefi und ich sehr unterschiedliche Arbeitszeiten haben, wird es unter der Woche meistens nichts mit dem gemeinsamen Kochen. So ist dann das Wochendende verantwortlich für die eine oder andere vergnügliche Stunde in der Küche – und dann darf es auch mal etwas Besonderes sein. Heute wird zubereitet:  „Coq au vin“.

Weiterlesen

image_pdfimage_print

Flohmarkt im Tennisheim des TC 1890

Zum Wochenende lädt das Tennisheim des TC 1890 e.V. zum Flohmarkt ein. Dies berichtet Daniela Sudan dem OELDER ANZEIGER.

Bei einer leckeren Waffel und einem Becher Kaffee oder Glühwein kann am Samstag, den 17.11. von 14- 18 Uhr und am Sonntag, den 18.11. von 11 – 16 Uhr  am Tennisplatz Am Stadtgarten 2 gestöbert werden. Angeboten werden Taschen, Schals, Bücher, Weihnachtsartikel und mehr.

Der Flohmarkt versteht sich als Test, ob das Tennisheim ein geeigneter Ort für eine derartige Veranstaltung ist. Wird die Location angenommen, ist an eine Wiederholung gedacht.

image_pdfimage_print

Kabarett „Storno“ begeistert in der „Alten Post“

Am Donnerstag eröffnete die Kabarettgruppe „Storno“ ihre Tournee 2012/2013 im Theater in der „Alten Post“ Schon seit Jahren findet hier ein letzter Test des aktuellen Programms in kleinem Rahmen unter Bühnenbedingungen statt. Redakteur Martin Bischoff traf die Jungs vor ihrem Auftritt, um sie zu interviewen.

Weiterlesen

image_pdfimage_print