Matoja hat ordentlich abgeliefert

Martin Fust

Am gestrigen Freitag hat wie angekündigt die Band MATOJA im Habrock´s gespielt. Dass die Band es ordentlich krachen ließ, zeigte bereits der Briefkastendeckel vor der Musikkneipe Habrock´s Music & Diner in Oelde. Dieser vibrierte zum Bass von Martin Fust, der diesen im Inneren der Kneipe zündete.

Nachdem wir die Kneipentüre öffneten, sind wir sage und schreibe zwei Schritte in den Raum hineingekommen. Die Kneipe war gerammelt voll und wir kamen keinen Schritt weiter vorwärts, während die Band ihre Cover-Stücke zum Besten gab. Diese waren unter anderem von ZZ Top, Thin Lizzy, Jimi Hendrix und vielen mehr.

Volles Haus
Jan Burwinkel hier an der E-Gitarre
Drummer Tom Falkus
Jan akustisch

MATOJA hat jedenfalls feinsten Rock abgeliefert. Querbeet aus allen Jahrzehnten waren viele große Nummern der Rock-Geschichte zu hören. Die Band hat dabei einen wirklich gut abgestimmten Sound präsentiert. Kein Instrument war zu dominant oder die Stimme von Sänger Jan Burwinkel zu leise. Auch das Schlagzeug von Drummer Tom Falkus passte sehr gelungen in den gesamten Sound.

Über den Hintereingang ist es uns dann auch noch gelungen, näher an die Bühne zu kommen, um dort Fotos machen zu können. „Stille Nacht, heilige Nacht“ wurde definitiv vielen Gästen aus den Köpfen gehämmert.

Wir haben 265,- € gesammelt und hat es hat volle Kanne Bock gemacht!

Jan Burwinkel

Der Eintritt war frei und die stolze Summe von 265,- € konnte als Hutspende eingesammelt werden. Diese geht an die Fördergemeinschaft der Von-Ketteler-Schule e.V. und wird in eine im März geplante Musical-Aufführung einfließen.

image_pdfimage_print