Burgbühne Stromberg mit Kinderstück: Igraine Ohnefurcht

Igraine Ohnefurcht mit der Katze Sisi

In der Sommersaison 2019 stürzt sich das 65köpfige Familienstück – Ensemble der Burgbühne Stromberg in ein genauso aufregendes wie fantasievolles „Ritterinnen-Zauberer-Abenteuer-Spektakel“ für die ganze Familie.

Igraine lebt mit ihren Eltern auf Burg Bibernell, wo die Wasserdrachen im Burggraben plantschen, wo Zauberbücher singen und dicke Katzen sprechen können.

Igraines Eltern, der edle Sir Lamorak und die schöne Melisande, sind Zauberer und sogar ihr großer Bruder Albert kann zaubern. Nur Igraine träumt von etwas ganz anderem:

Sie will Ritterin werden!

Doch wie soll das gehen, wenn auf Bibernell nie etwas Spannendes passiert?

Igraine Ohnefurcht im Kreis der Familie

Doch dann verwandeln sich Igraines Eltern ausgerechnet an ihrem zehnten Geburtstag beim Zaubern versehentlich in Schweine und Igraine Ohnefurcht muss ausziehen, um die wichtigste Zutat für den Gegenzauber zu holen: Riesenhaare.
Und die Zeit drängt: denn Gilgalad der Gierige will Bibernell und die singenden Zauberbücher, die schon seit Jahrhunderten im Besitz von Igraines Familie sind, in seine Gewalt bekommen! Also muss sich Igraine gemeinsam mit ihren Freunden in ein richtiges Ritterabenteuer stürzen, um die Burg, die Bücher und ihre Eltern zu retten. Ein bisschen Hilfe bekommen sie dabei von einem echten Ritter…

Die Eichhörnchen Frederik und Friederike, Igraine Ohnefurcht und der Traurige Ritter vom Berg der Tränen

Liest man „Igraine Ohnefurcht“ erkennt man gleich den unverwechselbar packenden Schreibstil der Autorin Cornelia Funke, die die Erlebnisse 1998 zu Papier brachte und so eine wunderbar märchenhafte Geschichte schuf, die mit ihrer mutigen Heldin, viel Witz, Abenteuer und Spannung Groß und Klein gleichermaßen verzaubert.

Der Traurige Ritter vom Berg der Tränen erklärt Igraine Ohnefurcht die Haltung des Schwerts

Und wo ließe sich ein echtes Ritterstück besser spielen, als auf einem echten Burgberg. Im Spielerheim der Burgbühne wird schon jetzt fleißig genäht, gezimmert, gemalert und geprobt, damit bei der großen Premiere am Sonntag, den 12. Mai 2019 um 15:00 Uhr und bei den weiteren 15 Aufführungen im Sommer 2019 auf den Stufen vor der Kreuzkirche die Welt von „Igraine Ohnefurcht“ lebendig werden kann!

Reservierungen

Reservierungen können ab sofortvorgenommen werden. Nutzen Sie unsere Online-Kartenreservierung. Bei der Bezahlung mit PayPal können Sie sich Ihre Eintrittskarte selbst ausdrucken.

Termine und weitere Infos gibt es auf www.burgbuehne.de oder während der Bürozeiten dienstags von 17.00 bis 20.00 Uhr sowie donnerstags und freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr unter 02529 948484.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.